FH-Party Mainz 6.12.2007

 

Mal schauen, was der Nachwuchs so kann...

 

Eins vorneweg: Die Fotos stammen fast ausschließlich von Tobi - ich will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken!

 

 

Vordichteln im Wohnheim. Elas Gesicht sagt alles über die Feuerzangenbowle: Rum mit ein bisserl Rotwein und Zucker.

 

 

Er zeigt unmissverständlich, dass er lieber darauf verzichtet.

 

 

Als Ela dann später Biermix trinken kann, ist sie auch sichtlich erleichtert.

 

 

Toti scheint irgendwie belustigt.

 

 

Okay, schon verstanden.

 

 

Eigentlich sollte Toti sich mal auf den Sessel setzen, weil das Hemd so gut dazu passt. Er hat sich zwar geweigert, aber...

 

 

...mit modernster Technik ist es mir gelungen, die perfekte Illusion zu schaffen.

 

 

Sein Gebiss scheint irgendwie Furcht erregend zu sein.

 

 

Eigentlich hatte ich ja die Hoffnung, dass die Mädels den Wink verstehen und die Flasche kreisen lassen würden. Fehlanzeige. 

 

 

So, endlich bei der richtigen Party.

 

 

La Diva - stellvertretend für etwa 5.178 andere Mädels, die Tobi fotografiert hat. Bei dieser hier ist ausnahmsweise der Kopf ganz mit drauf.

 

 

Im Gegensatz zu dem üblichen Fokus.

 

 

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Daumen hoch nach dem Besuch des Herrenklos.

 

 

Diese - eigentlich als Halsschmuck gedachten - Blumenkränze...

 

 

... wurden von fleißigen Promotern genauso verteilt wie diese Nikolauskäppis...

 

 

... und diese schicken Hüte.

 

 

Da ist Melanie ja wieder. Tobi meinte zu ihr, er würde sie gerne mal aus einer anderen Perspektive fotografieren.

 

 

Das hat sie wohl missverstanden.

 

 

Na also, geht doch.

 

 

Noch ein nettes Mädel, ...

 

 

... das mir hier erklärt, dass ihr Freund direkt hinter uns steht. War insgesamt wohl eher eine Pärchenveranstaltung, wie mir im Laufe des Abends schmerzlich bewusst wurde.

 

 

So, der alljährliche Grimassen-Wettbewerb scheint eröffnet zu sein.

 

 

Hier ein Teilnehmer für "dämliches Grinsen".

 

 

Das ist dann schon eher preisverdächtig.

 

 

Er tritt in der Kategorie "Zunge des Todes" an, ...

 

 

... hat aber gegen den ungeschlagenen Champion keine Chance.

 

 

Er versucht die Metamorphose aus beiden obigen Kategorien.

 

 

Gut, wenn Du so das Glas leer trinkst, kriegst Du auch einen Preis.

 

 

Die Teilnehmer des Teamwettbewerbs.

 

 

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Ich nicht, nur vor dem anderen. (Insider - muss bzw. kann nicht jeder verstehen)

 

 

Ela sieht das ähnlich.

 

 

Aber Toti ist ja da, um ihr beizustehen.

 

 

Das liebe ich ja. So wird das Bild wohl in dem Album des jungen Mannes erscheinen.

 

 

Bei mir gibt's das ungeschnittene Original

 

 

Na, das ist doch mal eine großzügige Kabine.

 

 

Da hockt man doch gerne.

 

 

Hm, was plant Toti schon wieder Böses?

 

 

Guckst Du oben.

 

 

Aha, eine Luftschlangenspray-Attacke.

 

 

Links!!!

 

 

Geschwisterliches Sandwich.

 

 

Gibt's auch im Doppel.

 

 

Wohl ein Nichtraucher.

 

 

Nein, das ist keine Schaufensterpuppe. Barbie lässt grüßen.

 

 

Schmeckt nicht gibt's nicht!

 

 

Der rechte will einen Boxkampf und der andere ist schon ganz nass vom Angstschweiß.

 

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual.

 

 

"Ich seh' das Licht!"

 

 

Wenn sie wüsste, wer sie da begrapscht, würde sie wohl nicht so verträumt gucken.

 

 

Ela und Toti. Das wird der Tobi niemals zulassen.

 

 

Er hat nämlich eigene Pläne mit Toti, die er hier erläutert...

 

 

... und auch sofort in die Tat umsetzt.

 

 

???

 

 

Ich hab noch nie jemanden so entsetzt gesehen, nur weil die Afri-Cola alle ist.

 

 

Der Dirigent.

 

 

So, Feierabend. Der Rausschmeißer rechts wird mich gleich im Auftrag des Freundes der Dame links rausschmeißen - oder es zumindest versuchen. Nachdem Toti höflich mit ihm diskutiert hat ("Hast Du Fettsack überhaupt einen Schulabschluss? Verpiss Dich!") und ich mich weigerte, mein volles Glas Sekt zurückzulassen, hat er gewartet, bis wir irgendwann freiwillig gegangen sind. Gab ja nix mehr zu trinken.

 

Außerdem war ich sowieso müde.