Robys Altwerdparty 2003

 

Jawoll, Roby ist jetzt im Club der 30er. Glücklicherweise ist er anscheinend (noch) nicht zu alt zum Feiern. 

Übrigens: Das ist Roby:

Und jetzt wirst Du Zeuge von Robys unnachahmlicher Party-Taktik:

Noch ein letzter Check...

...vor der öffentlichen Demonstration...

...mit anschließender Beobachtung vereinzelter Zuschauerreaktionen.

Test erfolgreich abgeschlossen. Jetzt noch ein paar (leider nicht dauerhafte) Gesichtskorrekturen...

...und auf geht's zum Balztanz (Anm.: Hallo, Herr Fotograf: Wollten Sie künstlerisch wertvolle Fotos in s/w machen? Projekt misslungen - sieht einfach nur scheiße aus!!!)

Und da kommt auch schon ein erstes Opfer. Nicole. Ein kurzes Beschnuppern...

...führt zu dem Ergebnis, dass es sich um ein weibliches Exemplar handelt. Ab in die Küche!!!

Doch Roby muss auf den näxten Verehrer nicht lange warten.

Erst ziert Roby sich scheinbar...

... doch als der schmucke Tänzer sich als Bunny verkleidet....

gibt es kein Halten mehr!

Die Balzbemühungen anderer Hühner verliefen übrigens auch nicht viel erfolgreicher als die von Nicole. Hier der fotografische Beweis einer versuchten Mac-Vergewaltigung durch Daniela:

Also suchte ich schnell mit Roby den Boden nach Schmutzflecken ab, um Daniela frauengerecht beschäftigen zu können.

Noch aggressiver verlief der (glücklicherweise ebenfalls vergebliche) Versuch eines Zungenkusses dieser Dame:

Die anderen Partygäste hatten Mitleid und gaben ihr spontanen Nachhilfeunterricht:

Derart ermutigt, begab sich ein weiteres lüsternes Weibchen auf die Pirsch:

Slaven, das Objekt von Nicoles Begierde, schien zunächst eher mäßig interessiert.

Doch der Schein kann manchmal trügen.

Und so waren letztendlich eigentlich alle ganz glücklich.

Na ja, fast alle...